Zum Inhalt springen

Steffen Hermanni, Senior Partner

Steffen Hermanni, Senior Partner EPOTECH AG

steffen.hermanniepotech-agde

Persönliches

1960, Verheiratet, 2 Kinder, Diplom-Wirtschaftsingenieur

Werdegang

  • seit 06.05 Inhaber von Gordi Consult –„Projektkomplexität beherrschen“
  • 09.01-06.05 Unternehmensberater bei IBM Business Consulting Services
  • 01.88-09.01 Unternehmensberater bei Coopers&Lybrand/PricewaterhouseCoopers

Qualifikationen (Auswahl)

  • Projektmanagement: PMI, IPMA/GPM und Prince2
  • Change Management
  • Unternehmens-Performance
  • Prozessmanagement
  • Vermittlung zwischen Management-, Fachbereich-und IT-Belangen#
  • Anforderungs-Management
  • System Dynamics mit dem Consideo Modeler
  • Theory of Constraints
  • Typologie: MBTI und andere

Arbeitsschwerpunkte

  • Einführung/Weiterentwicklung und Anwendung von Projektmanagement-Methoden in komplexen Projektumgebungen
  • Entwicklung und Rollout von unternehmensweiten Standards mit Hilfe von Geschäftsprozessen, Daten und IT-Applikationen wie ERP, CRM oder PDM
  • Effizienzsteigerungs-Programme

Projekte (Auswahl)

  • Projektcoach und Projektleiter weltweites Effizienzsteigerungs-Programm für Forschung und Entwicklung eines großen Lieferanten für die Automobilindustrie und den Maschinenbau
  • Qualitätssicherung Blueprint für die weltweite Definition und Einführung neuer Geschäftsprozesse mit SAP R/3 für einen Anlagenbauer
  • Projektcoach und Projektleiter weltweite Einführung neuer Datenstrukturen und IT-Systeme für die Produktentwicklung eines großen Lieferanten für die Automobilindustrie und den Maschinenbau. Begleitung der Konzeption eines neuen Geschäftsprozess-Management und der Tool-Auswahl
  • Projektcoach und Projektleiter Vor-und Nachbereitung eines Börsengangs hinsichtlich der IT-Voraussetzungen für einen Dienstleister in der Werbebranche
  • Projektleiter Assessment eines Projektes für den Project Excellence Award der Gesellschaft für Projektmanagement (GPM)
  • Support des Programm-Managements, Ausbau des Projektoffices, Change Management, Durchführung von Qualitätsreviews und Lessons Learned Analysen im Rahmen eines Projektprogrammes: Weltweit einheitliche Gruppengeschäftsprozesse, einheitliche Zielorganisation (globales Supply Chain Management), Harmonisierung der Stamm-und Bewegungsdaten, rechtliche und organisatorische Fusion der drei vormals eigenständigen, zur Gruppe gehörenden Unternehmen aus den Bereichen Industrie und Automobil-Zulieferung.
  • Entwicklung von Geschäftsmodellen, Geschäftsprozessen, Methoden, Tools und Produkten für innovative Services im Rahmen einer Industrie 4.0-Strategie
  • Weiterentwicklung von Methoden der Modell-basierten Systementwicklung